mindful@work...

…heißt für mich: “Why not switch from dislike to love your job?”

Als Mindful@work-Coach helfe ich Unternehmen und ihren MitarbeiterInnen dabei sich für unsere schnelle, agile und digitale Arbeitswelt aufzustellen.

Über 15 Jahre habe ich als Projektmanagerin und Führungskraft spannende Digitalisierungsprojekte begleitet, erfolgreich Projektmanagement-Teams und Projektteams aufgebaut und Change-Prozesse gestaltet und begleitet.

„Wie können wir endlich glücklich werden im Job?“

Studien zeigen seit Jahren, dass zufriedene und glückliche Mitarbeiter produktiver und kreativer sind, neue Lösungen finden, Projekte erfolgreicher abschließen, bessere Karrierechancen haben und erfolgreichere Führungskräfte sind.

“Happiness fuels success,

not the other way around.”

Glücklich sein im Job ist in erster Linie ein Gefallen, den sich jeder selber tun sollte.

Wir verbringen 8 Stunden und meistens etwas mehr mit unserem Job. Wenn wir ehrlich sind, verbringen wir sehr viel Zeit damit uns diese 8+ Stunden schlecht zu reden.

Immer mehr Unternehmen wissen, dass zufriedene MitarbeiterInnen ihr stärkstes Kapital sind. MitarbeiterInnen geben an, dass Verantwortung, gute Stimmung unter den KollegInnen, spannende Projekte und die Möglichkeit zu Lernen und sich zu entwickeln 4 wesentliche Aspekte für Zufriedenheit ist.

Agile Prozesse, kreative und kollaborative Arbeitsräume, Projektteams anstatt Abteilungen, arbeitsplatzunabhängiges Arbeiten sind nur ein paar Maßnahmen, die Unternehmen ergreifen, um Blockaden in der Zusammenarbeit zu verhindern

Sind wir schon bereit dafür?

Oder sind wir noch in alten Denkmustern verhaftet?

Brauchen wir einen klaren Arbeitsauftrag von unserem Chef?

Übernehmen wir selbst genügend Verantwortung für uns und unseren Output?

Wie offen und wertschätzend sind wir wirklich mit unseren Kollegen?

Wieviel Zeit investieren wir in die Bewertung der Kollegen, Kunden und nicht optimalen Arbeitsumstände?

önnten wir diese Zeit sinnvoller einsetzen und dadurch zufriedener, gelassener und erfolgreicher werden? Ich sage ja.

Veränderung im Aussen und Innen sind gefragt.

Wir müssen die äußere Struktur, d.h. Tools, Prozesse und Arbeitswelten für ein offenes Miteinander öffnen.

 

 

Wichtiger ist die Öffnung unserer inneren Struktur, d.h. unsere Haltung und unser Denken. Fehlerkultur, Kollaboration, Lernen und Zufriedenheit fängt in uns selbst an.

Meine wichtigsten Learnings, die heute die Klammer meiner Arbeit bilden:

Blockierende Prozesse oder nicht vorhandene Prozesse stoppen selbst das engagierteste Mindset.

Der beste Prozess ist nur Theorie ohne das richtige Mindset.

Prozessentwicklerin, Teamcoach, Agile-Trainer

Als Prozessentwicklerin, Teamcoach und Agile-Trainer helfe Projektteams und Unternehmen transparente und schlanke Prozesse und Kommunikationswege zu schaffen, die die Zusammenarbeit (ob offline, digital, team- und standortübergreifend etc.) fördern.

Meditations- und Achtsamkeitscoach

Als Meditations- und Achtsamkeitscoach helfe Führungskräften und Teams sich in der agilen und schnellen Arbeitswelt zurecht zu finden. Ich unterstütze sie dabei Stress abzubauen, eine offene, starke und positive Haltung zu etablieren. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Ihre Energie und nicht Ihre Zeit zu managen?

Der #JobLoveAffair Podcast.
In meinem #JobLoveAffair Podcast beschäftige ich mich mit der Frage “Wie können wir uns endlich wieder in unseren Job verlieben?